Über mich

An dieser Stelle ein paar Sätze zu meiner Person:

Geboren bin ich in der Stadt, aus der auch das Mietshäuser Syndikat stammt: Freiburg. Bevor es dort mit Wohnprojekten aber so richtig losging, zog es mich zum Psychologiestudium ins faszinierende Berlin der Nachwendejahre. Hier, in meinem nächsten Wohnort, Tübingen, und in meiner Heimatstadt konnte ich in vielfältigen Wohn- und Lebensformen sehr unterschiedliche, inspirierende Menschen kennenlernen.

Rückblickend war dies eine sehr prägende Zeit, die mir in den Corona-Jahren zum Wegweiser für meine berufliche Umorientierung wurde. Ich wollte mein über die Jahre gesammeltes theoretisches und praktisches Wissen für Projektarbeiten einzusetzen, die mir wirklich etwas bedeuten, die etwas bewegen können. So begann ich mich intensiv in das interdisziplinäre Thema “Gemeinschaftliches Wohnen” einzuarbeiten. Umrundet wurde dies durch die erstmalig aufgelegte Ausbildung zum Wohnprojektberater der Stiftung trias, die ich im Oktober 2022 abschloss.